Sonntag, 5. Oktober 2008

Hallo und Herzlich Willkommen zu "Mexiko kulinarisch"


Tja, und wie ihr euch vielleicht schon denken könnt, JA! wir sind wieder in einem Land, wo "ä,ü,ö" auf der Tastatur zu finden sind!!!

Sprich: mer san wiedr dahoam, bis bald!


Wir dagegen habe nicht zugenommen, gab zuviele hungrige Eichhörnchen, die auch auf Mais und Walnüsse in Karamell standen!



Und nun zum zentralen Problem aller Mexikaner: zu gutes Essen führt zu Übergewicht, wie auch zu Schlechtes im Nachbarland, den USA. Wir durften mal ein typisch mexikanisches Wochenende im Stadtpark, Mexico City erleben ...

ne, keine braune Wurst, sondern Hühnchen in schwarzer-Bohnen-Schokosoße, ebenfalls Oaxaca.

Überall ist immer Markt und es gibt die seltsamen lokalen Köstlichkeiten: Grashüpfer in Salz-Limonen Couverture à la Oaxaca



Grundnahrungsmittel Nr.1 jedes Mexikaners und in den letzten 24 Monaten um 200% verteuert: Mais (uns eher als Steak- oder Biodiesel Grundbaustoff bekannt)